Vernetzung

Wir arbeiten mit Ämtern, Behörden, Institutionen und medizinischen Einrichtungen zusammen, beispielsweise mit Beratungsstellen, mit dem Gesundheitsamt, mit den Jugendämtern, mit fachpsychiatrischen Kliniken für Kinder und Jugendliche, sowie mit der Regierung von Oberbayern als oberstes Organ der Heimaufsicht und Beratung.

Zusammenarbeit mit den Schulen

Die Bezugspädagogen/innen halten mit den Lehrkräften, sowie mit den Schulbegleitungen regelmäßigen Kontakt. Auf Wunsch der Eltern nehmen die Bezugspädagogen/innen an den Gesprächen in der Schule teil.

Gruppenergänzende therapeutische Fachkräfte

Zweimal in der Woche ist unser therapeutischer Fachdienst vor Ort und steht grundsätzlich allen Kindern und deren Familien zur Verfügung.

Im medizinisch – therapeutischen Bereich arbeiten wir mit externen Fachstellen in Holzkirchen zusammen. Des Weiteren arbeiten wir mit einer ortsansässigen Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin vor Ort zusammen. Die Maßnahmen werden vom Kinderarzt verordnet und über die Krankenkasse abgerechnet.

Bei Bedarf begleiten wir das Kind in die jeweilige Praxis und holen es dort nach Beendigung der Therapiestunde wieder ab.

Im Einzelkontakt oder in kleinen Gruppen erfahren die Kinder im jeweiligen Fachbereich Begleitung und Unterstützung bei der Entwicklung ihres Potenzials. Die therapeutischen Fachkräfte beraten das Fachpersonal sowie die Eltern und klären über Hintergründe auf.